Beamtenlöhne steigen am meisten

Das Lohnniveau in Schweden ist in den vergangenen zwölf Monaten durchschnittlich um 2,5 Prozent gestiegen. Das teilte das Statistische Zentralbüro in Stockholm mit. Am stärksten stiegen die Gehälter von Angestellten sowohl im staatlichen als auch im privaten Sektor. Sie erhielten im Jahr 2006 insgesamt 3,3 Prozent mehr Gehalt. Für Arbeiter beträgt der Durchschnittsstundenlohn zurzeit 125 Kronen, was 13,80 Euro entspricht.