Mehr Aufenthaltsgenehmigungen bewilligt

Immer mehr Flüchtlinge erhalten in Schweden eine Aufenthaltsgenehmigung. Dies geht aus der Statistik der Einwanderungsbehörde hervor. So wurden im vergangenen Jahr für 28.000 Flüchtlinge und damit ungefähr drei Mal soviel Aufenthaltsgenehmigungen bewilligt wie noch im Jahr 2005. Der Anstieg sei nicht allein auf eine schlechtere Lage in der Welt zurückzuführen, so ein Sprecher der Behörde, sondern vor allem auf die im vergangenen Jahr geänderte Praxis. Vor allem für Menschen aus dem Irak habe sich diese neue Praxis bemerkbar gemacht, so der Behördensprecher.