Behebung von Sturmschäden zieht sich hin

Die Sturmschäden des vergangenen Wochenendes sind noch nicht in allen Teilen Schwedens behoben. Allein in Småland im Südosten waren zur Wochenmitte noch immer fast 20 000 Haushalte ohne Strom. Auch bei der Ausbesserung beschädigter Telefonleitungen gibt es Probleme. Die Bahnstrecke zwischen Hässleholm und Nässjö konnte ebenfalls noch nicht wieder befahren werden. Für das kommende Wochenende erwarten die Meteorologen für Südschweden neue Stürme.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".