Knallerei lähmt Schulbetrieb

Wegen zunehmender Sicherheitsrisiken ist eine Mittelschule im südschwedischen Landskrona bis auf weiteres geschlossen worden. Hauptanlass war, dass nicht-identifizierte Schüler seit Wochen Feuerwerkskörper auf Mitschüler und Lehrer werfen. Vor einiger Zeit waren Schülerinnen derselben Schule in einen Streik getreten, weil sie von männlichen Mitschülern auf grobe Weise und auch sexuell belästigt worden waren.