Eklatante Mängel im Kernkraftwerk Forsmark

Das Kernkraftwerk Forsmark hat laut einer internen Studie „große Mängel“ bei der internen Sicherheit. Dies berichtet das Schwedische Fernsehen. Zu den Mängeln gehörten unter anderem unter Alkohol stehendes Personal und die Häufung von Arbeitsunfällen, so das Fernsehen. Belegt würde dies durch eine interne Studie, die bereits seit Ende Oktober vorliege, jedoch geheim gehalten wurde. Die Mängel seien unter anderem auch eine der Ursachen für die Störfälle im Juli. Ende Juli musste das Kernkraftwerk, wegen Defekten im Kühlkreislauf vom Netz gehen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".