Umweltminister will AKW-Vorfall klären

Umweltminister Andreas Carlgren will die Pannen im Atomkraftwerk Forsmark genau untersuchen lassen. Das sagte Carlgren nach einem Treffen mit Vertretern der staatlichen Kernkraftinspektion, SKI. Zwar gehe er davon aus, dass Atomstrom eine sichere Energiequelle in Schweden sei. Die Vorfälle in Forsmark deuteten aber auf erhebliche Mängel bei den Sicherheitsroutinen hin, meinte Carlgren. Es liege nun bei den Betreibern des Pannenreaktors, das Vertrauen in schwedischen Atomstrom wiederherzustellen. Bei einem Kurzschluss Ende Juli vergangenen Jahres war das Notsteuerungssystem in einem der Reaktoren ausgefallen. Bis heute ist unklar, wie es dazu kommen konnte.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista