Per Gahrton. Foto: Malin Hoelstad / Scanpix.

Gahrton wegen Alkohol am Steuer veruteilt

Das Oberlandesgericht in Stockholm hat den Politiker der Umweltpartei, Per Gahrton, wegen Alkohol am Steuer zu einer Strafe von umgerechnet rund 1.800 Euro verurteilt. Gahrton war zuvor vom Amtsgericht freigesprochen worden, da die Alkoholprobe von einer nicht dazu berechtigten Person genommen wurde. Dieses Urteil wurde jetzt aufgehoben. Der ehemalige EU-Abgeordnete hatte bei einem leichteren Unfall im Mai 2006 0,2 Promille Alkohol im Blut. Die Promillegrenze in Schweden liegt bei genau diesem Wert. Gahrton hatte zu Beginn der Woche seinen Rücktritt vom Vorstand der Umweltpartei bekannt gegeben. Diesen jedoch politisch begründet.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".