Militär rüstet sich gegen russische Gefahr

Das schwedische Militär erhöht seine Bereitschaft gegen Gefahr aus Russland. Dies meldet die Tageszeitung „Dagens Nyheter“ in ihrer heutigen Ausgabe. Demzufolge ist nach Ansicht des Verteidigungsministeriums das Gefahrenpotenzial, das vom russischen Nachbarn ausgeht, gestiegen. Ein ranghoher Militär begründete dies mit der gestiegenen Bedeutung des Wirtschaftsfaktors Energie sowie dem insgesamt zunehmenden Handel im Ostseeraum. Einen direkten militärischen Angriff Russlands erwartet das schwedische Militär jedoch nicht.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista