Radio Schweden

Themen am 15. Februar 2007

Teurer Ausfall
Die Sicherheitsmängel im Atomkraftwerk Forsmark könnten die Strömkunden teuer zu stehen kommen. Mindestens zwei Monate lang wird einer der Reaktoren nicht in Betrieb gehen können. Der neue Chef des Akw glaubt dennoch nicht, dass die Mehrkosten von umgerechnet 55 Millionen Euro auf die Verbraucher abgewälzt werden.
Alexander Schmidt-Hirschfelder

Gefährliche Entscheidung
Entgegen den eigenen Menschenrechtsrichtlinien will die schwedische Regierung einen Palästinenser nach Jordanien abschieben. Laut Vereinten Nationen und Amnesty International droht dem 39-Jährigen dort Folter. Über die Motive für die Abschiebung hüllt sich die schwedische Regierung in Schweigen.
Klaus Heilbronner

Erfolgreiche Oper
Nach gut 30 Jahren beendet Claes Fellbom seine Tätigkeit als Chef der von ihm gegründeten ”Folkopera”. Zahlreiche Librettos hat Fellbom in dieser Zeit geschrieben bzw. bei mehreren Inszenierungen Regie geführt. International wurde seine „Folkopera“ von den Kritikern gelobt. Bei Radio Schweden blickt Fellbom auf drei bewegte Jahrzehnte zurück und erzählt von seinen Zukunftsplänen.
Sybille Neveling

Schwedischer Film
Schweden beteiligt sich mit sehr unterschiedlichen Filmen an der diesjährigen Berlinale. Doch eines haben sie gemeinsam: das Thema Immigration. Sowohl „När Mörkret Faller” als auch „Förortsungar” beschäftigen sich mit der Einwandererproblematik.
Vanja Budde

Redaktion: Alexander Schmidt-Hirschfelder
Nachrichten: Klaus Heilbronner
Moderation: Sybille Neveling

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista