Breitband für alle im Jahr 2010

Die Post- und Kommunikationsaufsichtsbehörde PTS macht sich dafür stark, dass alle schwedischen Haushalte bis zum Jahr 2010 Zugang zum Breitband haben und zwischen verschiedenen Anbietern wählen können. In einem Bericht, den die Behörde an die Regierung übergeben hat, empfiehlt PTS Investitionen in Höhe von umgerechnet 120 Millionen Euro, um dieses Ziel zu erreichen. 136.000 Haushalte sind derzeit noch ohne Breitbandanschluss, der schnelle Verbindungen zum Internet ermöglicht.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista