Schwedische AKWs werden von IAEA geprüft

Die schwedischen Kernkraftwerksbetreiber wollen ihre Anlagen von der internationalen Atomenergieorganisation IAEA überprüfen lassen. Diesen Entschluss teilte ein Branchenvertreter heute der staatlichen Kernkraftinspektion, SKI, mit. Längerfristig sollen auch die Atomkraftwerke Ringhals und Oskarshamn von der UN-Behörde geprüft werden. In den vergangenen Monaten waren in schwedischen Kraftwerken immer wieder Pannen aufgetreten. Im Juli vergangenen Jahres hatte ein Kurzschluss in einer Umspannstation von Forsmark den schwersten Störfall in der Geschichte des Landes ausgelöst.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista