Radio Schweden

Themen am 22. Februar 2007

Flugzeug-Deal im Zwielicht
Hat der schwedische Flugzeugbauer Saab sein Kampfflugzeug JAS Gripen in Tschechien mit Hilfe von Bestechungsgeldern vermarktet? Und wieviel wusste die sozialdemokratische Vorgängerregierung davon? Die damalige Verteidigungsministerin Leni Björklund lehnt einen Kommentar zu dem Geschäft bislang ab. Wie hoch die Wogen um den JAS-Gripen-Deal in Tschechien schlagen, erläutert unser Kooperationspartner Radio Prag.
Sybille Neveling

Leben auf Pump
Der schwedische Lebensstandard ist im europäischen Vergleich recht hoch. Gleichzeitig aber rangiert das hiesige Lohnniveau eher im Mittelfeld. Die Schweden leben nämlich in ausgeprägter Weise auf Pump. Einer Untersuchung zufolge plant jeder vierte Schwede, in diesem Jahr einen neuen Kredit aufzunehmen.
Alexander Schmidt-Hirschfelder

Leitung im Gegenwind
Nie zuvor sah sich eine Leitung des Schwedischen Rundfunks so harscher externer wie interner Kritik ausgesetzt. Intendant Peter Örn und seinen engsten Mitarbeitern wird von etlichen anderen schwedischen Medien publizistische Planlosigkeit sowie Verschwendung in Millionenhöhe vorgeworfen. Dazu eine Presseschau.
Anne Rentzsch

Frauen im Netzwerk
Immer noch ist der DJ-Beruf ein von Männern dominiertes Feld. Nur wenige Frauen schaffen es, sich in der Clubszene einen Namen zu machen. Deshalb tun sich die Frauen der Branche nun zusammen. „Sister Stockholm“ ist das erste Netzwerk weiblicher DJs in Schweden.
Birgit Ulrich

Redaktion: Alexander Schmidt-Hirschfelder
Nachrichten: Anne Rentzsch
Moderation: Sybille Neveling

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista