Beitragserschleichungen: mehr anonyme Anzeigen

Immer mehr Menschen erstatten anonym Anzeige gegen ihre Mitmenschen wegen vermuteter Beitragserschleichungen. Das geht aus einer Berechnung des Statistischen Zentralbüros, SCB, hervor. Demnach wurden im vergangenen Jahr 7.000 anonyme Anzeigen erstattet. Das entspricht nahezu einer Verdopplung im Vergleich zum Jahr davor. Zwei bis fünf Prozent aller anonymen Anzeigen führen zu einer strafrechtlichen Verfolgung.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista