Kritik an Zahnarztreform

Die Vereinigung der Kassenzahnärzte hat scharfe Kritik an der geplanten Zahnarztreform geübt. In einem gemeinsamen Beitrag für die Tageszeitung „Dagens Nyheter“ nannten sämtliche Regionalchefs der kassenärztlichen Vereinigung „Folktandvården“ die Reform ungerecht und fehlgerichtet. Sie werde zu insgesamt schlechterer Zahnpflege führen. Von den Änderungsplänen der bürgerlichen Regierung würden vor allem jene Patienten profitieren, bei denen umfassende Zahnbehandlungen notwendig sind. In solchen Fällen soll der Staat 85 Prozent der Kosten übernehmen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista