Radio Schweden

Themen am 11. April 2007

Schrott über Deutschland nach Afrika

Über 100 schwedische Schrottautos haben die deutschen Behörden unter Gewahrsam genommen. Sie – wie geplant - an ihren Bestimmungsort in Afrika zu verfrachten würde gegen die EU-Regeln verstoßen.
Sybille Neveling

Gute Gesellschaft für alle
Bei der Baltic Sea Convention auf der Insel Gotland werden sich Vertreter der Ostseeanrainerstaaten und der Europäischen Union über wirtschaftliche, ethische und politische Fragen austauschen. Inger Harlevi, die stellvertretende Präsidentin des Städtebundes der Hanse, fasst vor der Konferenz ihre Erwartungen und Wünsche in verschiedenen Themen zusammen.
Liv Heidbüchel

Windkraft – (Schreck-)Vision in Skåne

In verschiedenen Regionen Schwedens werden Windkraft-Parks geplant und gebaut. Einer soll im Süden des Landes am Öresund entstehen. Doch während die einen auf gewaltige Investitionen und sichere Arbeitsplätze für Jahrzehnte hoffen, befürchten die anderen eine Verschandelung der Küstenlandschaft.
Agnes Bührig

Mehr Einsatz von jungen Arbeitslosen

Die Regierung plant bessere Unterstützung und höhere Anforderungen für Arbeitslose zwischen 16 und 24. Dazu gehören Anwesenheitspflicht beim Arbeitsamt, mehr Beratung und garantiere Arbeitsplätze für bestimmte Gruppen.
Alexander  Schmidt-Hirschfelder

Änderungen vorbehalten

Redaktion: Sybille Neveling
Moderation: Liv Heidbüchel
Nachrichten: Alexander  Schmidt-Hirschfelder

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".