Heiss umkämpfter Wohungsmarkt Stockholm

Immobilienpreise steigen wieder

Die Immobilienpreise steigen wieder. Vor allem Eigentumswohnungen in den Großstadtregionen gewinnen erneut an Wert. Laut Berechnungen des Maklerverbands stiegen die Wohnungspreise im gesamten Land um 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Häuser wurden im Schnitt sechs Prozent teurer. Grund für den Anstieg der Immobilienpreise sind zum einen der Wohnungsmangel, zum anderen die Steuererleichterungen, die seit Beginn des Jahres gelten. In der Stockholmer City hat der durchschnittliche Quadratmeterpreis mit annähernd 5.500 Euro einen neuen Rekord erreicht.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista