Schweden wegen Öffentlichkeitsprinzip verklagt

Schwedens Öffentlichkeitsprinzip hat zu einer Klage gegen den schwedischen Staat geführt. Das schreibt die Tageszeitung „Dagens Nyheter“. Bei dem Kläger handelt es sich um einen Anwalt, der den Schutz von Personendaten durch das Öffentlichkeitsprinzip gefährdet sieht. Er beruft sich dabei auf eine entsprechende EU-Richtlinie. Derzeit kann in Schweden jeder beispielsweise Angaben zu Zahlungsaufforderungen und Schulden von rund einer Million Privatpersonen beim Amt für Beitreibung einsehen. Eine erfolgreiche Klage könnte zu einer Flut von Folgeklagen führen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".