Frauen mit Behinderung häufig misshandelt

Frauen mit Behinderungen sind häufig Körperverletzungen, Drohungen oder sexuellen Belästigungen ausgesetzt. Dies bestätigt eine Umfrage eines privaten Meinungsforschungsinstitutes in Schweden. Demnach hat sich nahezu jede dritte Befragte auf die ein oder andere Weise bedroht oder belästigt gefühlt. Die Studie belegt auch, dass jede siebte Frau dabei physische Schäden davongetragen hat. Viveca Holst von der Organisation behinderter Frauen glaubt sogar, dass die Dunkelziffer weitaus höher ist.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista