Deutsche Organisation hilft bei Rückkehr irakischer Flüchtlinge aus Schweden

Schwedens Einwanderungsminister Tobias Billström will mit finanziellen Anreizen rückkehrwillige Iraker zur Heimkehr bewegen. Hilfe hat die schwedische Einwanderungsbehörde von einer deutschen Organisation angefordert, die mit der Remigration von Flüchtligen seit zehn Jahren Erfahrung hat. Die Arbeitsgruppe Entwicklung und Fachkräfte im Bereich der Migration und Entwicklungszusammenarbeit kümmert sich in erster Linie darum, dass die Rückkehrer kurz nach ihrer Ankunft Arbeit finden, entweder mit Hilfe von Weiterbildung oder den Berufseinstieg über Praktika.
Gespräch mit Geschäftsführer der Organisation Klaus Dünnhaupt über das schwedische Rückkehrer-Modell, das Einwanderungsminister Billström als „human“ bezeichnet. Was findet Klaus Dünnhaupt an diesem Modell human?

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista