Neue Behandlungsmethode gegen Darmkrebs

Forscher des Karolinischen Institutes in Stockholm haben eine neue Behandlungsmethode gegen Dickdarmkrebs gefunden. Dies meldet das Schwedische Fernsehen. Demnach wird dabei weder eine Operation noch der Einsatz von Chemotherapie benötigt. Die Forscher haben den Patienten weiße Blutkörperchen entnommen, im Laboratorium die Immunabwehr verstärkt und wieder in die Körper der Patienten gegeben.  Die Patienten hätten darauf besser angesprochen als bei den klassischen Behandlungsmethoden, so das Institut. Dickdarmkrebs ist die am dritten häufigste Krebsform in Schweden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista