Zahl der Hörgeschädigten steigt

Hörschäden häufen sich

Immer mehr Schweden leiden an einem Hörschaden. Darauf hat der Landesverband der Hörgeschädigten in seinem heute veröffentlichten Jahresbericht hingewiesen. Vor allem unter Werktätigen und Frauen häufen sich demzufolge die Hörschäden. Während vor zehn Jahren noch die Hälfte aller Hörgeschädigten Werktätige waren, hat sich der Anteil heute auf 63 Prozent erhöht. Der Landesverband der Hörgeschädigten vermutet, dass immer intensivere Beschallung sowie die allgemein zunehmende Kommunikation Hauptursache für den Anstieg sind.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".