Immer mehr verschuldete Jugendliche

Die Zahl der Jugendlichen, die wegen nicht bezahlter Schulden beim Gerichtsvollzieher geführt werden, nimmt stark zu. Im vergangenen Jahr zählte die Behörde gut 1.400 Fälle, in diesem Jahr sind es bereits in den ersten sechs Monaten fast doppelt so viele. Hintergrund für die starke Zunahme sind sogenannte Schnellkredite, über die Jugendliche unkompliziert per sms oder E-Mail an Geld kommen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".