Betrug

Betrug in Sachen krankes Kind

Immer mehr Eltern werden von der Krankenkasse angezeigt, weil der Verdacht besteht, dass sie sich Sozialleistungen erschlichen haben. Im vergangenen Jahr wurden knapp 1.800 Personen wegen Betrugs angezeigt, ungefähr so viele wie in den ersten drei Monaten dieses Jahres. Dabei geht es vor allem um Eltern, die ihr Kind krank melden, dann aber auf der Arbeit erscheinen oder ihr Kind im Kindergarten abgeben. Um den Missbrauch aufzudecken, hat die allgemeine Versicherungskasse 300 neue Mitarbeiter eingestellt.