Kindertheater: Frauen und Kinder unter sich?

Schweden will Gleichstellung im Theater fördern

Für Projekte zur Förderung von Gleichstellung im Bereich des Theaters stellt die Regierung zusätzliche Gelder in Höhe von umgerechnet 600.000 Euro zur Verfügung. Das haben Kulturministerin Lena Adelsohn Liljeroth und die Ministerin für Integration und Gleichstellung, Nyamko Sabuni, angekündigt. Der Kulturbereich sei in groβen Teilen im Hinblick auf die Gleichstellungspolitik reaktionär, schreiben Adelsohn Liljeroth und Sabuni in einem Debattenartikel in der Tageszeitung ”Dagens Nyheter”. So sei Kindertheater eine Sache für Frauen, während Männer Chefpositionen inne hätten. Es sei Zeit, diese Verhältnisse zu ändern.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".