Hält Gefriertrocknung für "interessant": Kulturministerin Adelsohn Liljeroth

Gefriertrocknung bald legale Bestattungsmethode?

Kulturministerin Lena Adelsohn Liljeroth hat sich in die Debatte über Gefriertrocknung als legale Bestattungsmethode eingemischt. Wie die Kirchenzeitung „Kyrkans Tidning“ schreibt, erwägt die Ministerin eine entsprechende Gesetzesänderung. Derzeit warten die Angehörigen von zehn Verstorbenen auf die Beisetzung nach dieser Methode. Bei der Gefriertrocknung werden die sterblichen Überreste in flüssigem Stickstoff gefroren und anschließend zu Staub zerschlagen. Unter den Befürwortern dieser Bestattungsform gilt die Gefriertrocknung als ökologische Alternative. Bislang sind lediglich die Sargbeerdigung und die Feuerbestattung zulässige Beisetzungsmethoden in Schweden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".