Mehr Jobs in Produktionsindustrie

Nach fünf Jahren Jobrückgang verzeichnet die Produktionsindustrie erstmals wieder einen Zuwachs an Beschäftigung. Für das erste Quartal dieses Jahres errechnete das Statistische Zentralamt ein Plus von 7.200 Arbeitsplätzen. Besonders die Technikunternehmen verstärkten ihre Belegschaft. Von einer dauerhaften Trendwende könne jedoch noch keine Rede sein, warnte der Chefökonom des Schwedischen Wirtschaftsverbandes Stefan Fölster. Der jetzige Jobzuwachs sei rein konjunkturell bedingt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".