1 av 2
2 av 2

Radio Schweden

Themen am 4. Juni 2007

Atomkraftwerk Forsmark zu kompliziert

Die schwedische Kernkraftaufsichtsbehörde SKI kritisiert die umfassenden Umbauten am Kraftwerk Forsmark. Um technischen Mängeln abzuhelfen, hatte Forsmark komplexe Veränderungen am Kontrollsystem vorgenommen, die die meisten Mitarbeiter im Ernstfall kaum ordnungsgemäss bedienen könnten, so die Behörde.
Sybille Neveling

Sicherheit in Råsunda
Nach der Fan-Attacke auf FIFA-Schiedsrichter Herbert Fandel beim Qualifikationsspiel zur EURO 2008 zwischen Dänemark und Schweden diskutieren Fachwelt und Laien, ob Fandel das Richtige getan hat. Gleichzeitig arbeitet der Schwedische Fußballverband an einer Verschärfung der Sicherheitsvorkehrungen beim Spiel zwischen Schweden und Island am Mittwoch im Stockholmer Råsunda-Stadion.
Alexander Schmidt-Hirschfelder

Schweden günstiges Campingland

Der ADAC Camping-Caravaning-Führer bezeichnet Schweden 2007 als eines der preisgünstigsten Campingländer Europas. Stefan Thurn vom ADAC erklärt, was hinter dieser Beurteilung steckt.
Liv Heidbüchel

Botschaft „Second House of Sweden”

Schweden hat eine Vertretung in der virtuellen Welt von „Second Life” eröffnet. Millionen von Computerbenutzern weltweit können sich in der künstlich geschaffenen Parallelwelt über das wirkliche Schweden informieren und Ausstellungen im „Second House of Sweden” besuchen.
Benjamin Eyssel

Zivile Polizisten
Schwedens Polizei sucht Bürger, die als Privatpersonen leichtere Straftaten bearbeiten können. Insgesamt 160 Personen sollen im Herbst eine entsprechende Ausbildung bekommen.
Anne Rentzsch

Änderungen vorbehalten

Redaktion: Sybille Neveling
Moderation: Liv Heidbüchel
Nachrichten: Alexander Schmidt-Hirschfelder

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista