UEFA-Entscheid zum Skandalspiel Schweden - Dänemark

Schweden geht aus dem Skandalspiel gegen Dänemark in der Qualifikation zur Europameisterschaft im Fussball als Sieger hervor. Die Europäische Fussballunion UEFA wertete die Partie vor sechs Tagen heute mit 3:0 für Schweden. Zum Zeitpunkt des Spielabbruchs in Kopenhagen hatte es 3:3 gestanden. Der deutsche Schiedsrichter Herbert Fandel hatte die Partie am vergangenen Samstag abgebrochen, nachdem er von einem dänischen Fan attackiert worden war. Der Trainer der schwedischen Nationalmannschaft, Lars Lagerbäck, zeigte sich zufrieden mit dem Entscheid der UEFA.