Motorrad-Gangs immer gefährlicher

Motorrad-Gangs in Schweden werden immer gefährlicher. Wie der Schwedische Rundfunk berichtet, ist mittlerweile jedes vierte Mitglied einer solchen Gang vorbestraft. In den vergangenen fünf Jahren habe die Gewaltbereitschaft auffallend zugenommen. So stieg die Zahl der angezeigten Erpressungen um 500 Fälle auf 1240. Die Ermittlungsbehörden gehen aber davon aus, dass die Dunkelziffer weitaus höher liegt. Zu den größten Motorrad-Gangs in Schweden zählen „Hell’s Angels“, „Bandidos“ und „Outlaws“.