Radio Schweden

Themen am 12. Juni 2007

Unschuldig abgehört
Personen, die zu Unrecht von der Polizei abgehört wurden, sollen keinen Schadenersatz dafür erhalten. Mit diesem Vorschlag zieht Justizministerin Beatrice Ask den Zorn von Menschenrechtsgruppen auf sich. Doch Ask behauptet, für den unschuldigen Bürger bestehe bereits genug Rechtssicherheit.
Alexander Schmidt-Hirschfelder

Illegal heruntergeladen
Ist es illegal, aus dem Internet heruntergeladene Daten an andere weiterzugeben? Mit dieser Frage musste sich das Oberlandesgericht Göteborg befassen. In erster Instanz war ein angeklagter Internetnutzer bereits für schuldig befunden worden, doch die Rechtslage ist schwierig. Das heutige Göteborger Urteil könnte also ebenfalls nur eine Zwischeninstanz auf dem Weg zum Obersten Gerichtshof sein.
Anne Rentzsch

Königlich gefeiert
Die südschwedische Stadt Vimmerby begeht den 100. Geburtstag ihrer Tochter Astrid Lindgren auf besondere Art. Das einstige Geburtshaus der schwedischen Kinderbuchautorin hat Vimmerby zu einem Museum und Kulturzentrum umgebaut. Niemand geringeres als Kronprinzessin Victoria weiht den Komplex „Astrid Lindgrens Näs“ heute persönlich ein. Wir sprechen mit der Kulturbeauftragten der Stadt, Birgitta Karlén.
Liv Heidbüchel

Unbeschwert gespielt
Astrid Lindgrens Geschichten sind stark von persönlichen Erinnerungen an ihre eigene Kindheit auf dem Pfarrhof Näs bei Vimmerby geprägt. Michel aus Lönneberga, die Kinder aus Bullerbü oder Pippi Langstrumpf – all diese Figuren sind mehr oder weniger Lindgrens Kindheit in Näs entlehnt. Wir nehmen Sie mit auf einen Rundgang durch das Leben der Kinderbuchautorin.
Agnes Bührig

Gemeinsam musiziert
Zu den berühmtesten Schwedischen Musikern gehört der Bassist Lars Danielsson. Einer der besten Polnischen Musiker ist der Pianist Leszek Mozdzer. Beide haben jetzt das Album „Pasodoble“ aufgenommen. Gespräch mit dem Produzenten der CD, Siegfried Loch.
Tilo Hähnel

Redaktion: Alexander Schmidt-Hirschfelder
Nachrichten: Anne Rentzsch
Moderation: Liv Heidbüchel