Mehrheit für Kampfhund-Verbot

Eine deutliche Mehrheit der Schweden spricht sich für ein Verbot von Kampfhunden aus. Das zeigt eine Untersuchung der Universität Göteborg. Danach befürworten 78 Prozent eine entsprechende gesetzliche Regelung. Selbst unter Hundehaltern unterstützt die Mehrheit ein Kampfhund-Verbot. In Schweden ist es in den vergangenen Monaten immer wieder zu Attacken von Kampfunden auf Menschen gekommen. Mehrere Wohnungsbaugesellschaften verbieten ihren Bewohnern mittlerweile das Halten von großen Hunden.