Erneut Probleme mit Kampfflugzeug

Beim Kampfflugzeug „Jas Gripen“ sind erneut Probleme aufgetaucht. Wie die Streitkräfte mitteilten, dürfen die Jets deswegen einstweilen keine anspruchsvollen Flugmanöver durchführen. Grund dafür ist ein Fehler im Schleudersitz. Bei größeren Belastungen kann dieser sich offenbar automatisch auslösen. Bereits im April war ein Kampfflugzeug vom Typ „Jas Gripen“ in Nordschweden abgestürzt, weil sich der Schleudersitz versehentlich löste.