Radio Schweden

Themen im Spiegel der Woche am 7./8. Juli 2007

Umziehen für einen Job
Langzeitarbeitslose müssen ab sofort angebotene Jobs annehmen, auch wenn die neue Arbeitsstelle in einem anderen Ort als die Wohnung liegt. Wer die Arbeit nicht annimmt, muss mit starken Kürzungen rechnen. Nach einer Untersuchung will die Hälfte der Arbeitslosen aber gar nicht umziehen. 

Teuer im Krankheitsfall
Seit die Arbeitgeber den langfristig Krankgeschriebenen mehr Lohnersatz zahlen, bleiben diese auch länger der Arbeit fern. Das zeigt eine neue Studie. Demnach stieg die Zahl der Krankentage um eine Woche. Gleichzeitig schossen die Kosten für die Krankenversicherung in die Höhe.

Öresund I: Pendeln über den Sund
In diesem Jahr haben bereits 3.300 Schweden aus der Region Malmö Arbeit in Kopenhagen gefunden. Allein im Juni waren es 800. Aber es könnten noch mehr sein, sagt das wirtschaftsnahe Öresundinstitut - wenn die Arbeitsämter besser informieren würden. 

Öresund II: Bilanz nach sieben Jahren
Der Wirtschaftsboom auf der dänischen Seite und die günstigeren Mieten auf der schwedischen Seite machen das Pendeln über den Sund für viele Schweden attraktiv. Aber was passiert über das Geldverdienen hinaus? Wächst in der Öresundregion zusammen, was zusammen gehört? Antworten von Niels Paarup-Petersen vom Öresundsinstitut in Malmö

Zeugen in Angst
Zeugen in Schweden werden immer häufiger bedroht. Erst vergangene Woche wurde eine 24-jährige Frau, die in einem Mordprozess ausgesagt hatte, zum zweiten Mal misshandelt. Und das, obwohl sie unter Zeugenschutz stand. Polizei, Justizministerin und der Oberstaatsanwalt schlagen Alarm.

Theater auf der Insel
Einen Ausflug in Stockholms Schärengarten verbunden mit einem Theaterbesuch unter freiem Himmel - wo, wenn nicht in Stockholm? Auf der Schäreninsel Fjäderholmarna, nur 30 Minuten mit dem Boot von der Stockholmer Innenstadt entfernt, gibt es diesen Sommer „Der Herr aus der Provinz” von Moliere zu sehen.  

Balladen in Schwarz
Die Schauspielerin und Sängerin Sofia Karlsson kennen viele Deutsche von ihrer Band „Groupa“. Dabei brilliert Karlsson auch als Solistin, schreckt sie doch noch nicht einmal vor alten Meistern wie Evert Taube und Carl Michael Bellman zurück. Auf ihrem Album „Svarta Ballader” („Schwarze Balladen“) hat sie sich an Interpretationen des schwedischen Poeten Dan Andersson gemacht – und von Publikum und Kritik mit Lob überhäuft.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".