Du måste aktivera javascript för att sverigesradio.se ska fungera korrekt och för att kunna lyssna på ljud. Har du problem med vår sajt så finns hjälp på https://kundo.se/org/sverigesradio/

Fokus auf die Jugend

Publicerat tisdag 10 juli 2007 kl 14.57
Mona Sahlin in Almedalen

Zum ersten Mal in ihrer langen politischen Karriere trat Mona Sahlin am Montagabend auf der Politiker-Woche in Almedalen auf. Die neue Chefin der Sozialdemokraten brachte jedoch keine Aufsehen erregende Botschaft  mit.

Das Publikum jubelte Mona Sahlin zu, die erstmals an der Politiker-Woche teilnahm. Zum 40. Mal treten in Visby auf Gotland die Spitzenkräfte der schwedischen Politik zur Debatte an. Doch wer erwartet hatte, das Konzept für die Runderneuerung der schwedischen Sozialdemokratie serviert zu bekommen, der wurde enttäuscht. Mona Sahlins Botschaft war ziemlich vage formulierte traditionelle Sozialdemokratie. Vor allem ging es darum, die Politik der bürgerlichen Regierung anzugreifen. „Was wir wollen? Wieder Gerechtigkeit einführen. Wie? Indem wir erstmal das Vertrauen der Bevölkerung wieder erobern. Und mit wem? Mit all denjenigen, die Solidarität als die wichtigste Richtschnur für die Politik sehen. Schweden kann sich Gerechtigkeit leisten.“
Sahlin wandte sich in ihrer Rede häufig an die junge Generation, die von der bürgerlichen Regierung völlig im Stich gelassen werde und von der mehr Flexibilität auf dem Arbeitsmarkt gefordert werde. Sie kündigte an, eine Arbeitsgruppe aus 30 Jugendlichen zusammenzustellen, die an der Erneuerung ihrer Partei mitarbeiten sollten. Zudem forderte Sahlin, schon im Kindergarten mit der Förderung schwacher Individuen zu beginnen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Har du frågor eller förslag gällande våra webbtjänster?

Kontakta gärna Sveriges Radios supportforum där vi besvarar dina frågor vardagar kl. 9-17.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".