Gilt weltweit als 1 A: Schwedische Forschung

Fortschritt bei Bekämpfung von Psoriasis

Eine Forschergruppe am Karolinska Institut in Stockholm hat erstmals Moleküle identifiziert, die als wahrscheinliche Verursacher der Hautkrankheit Psoriasis gelten. Auf längere Sicht werde somit eine effektivere Behandlung der Krankheit möglich werden, sagte einer der beteiligten Forscher. Ziel ist die Entwicklung eines Medikaments, das sich gezielt an die betreffenden Moleküle richtet.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".