Probleme mit Alkohol: Ringhals

Strengere Alkoholkontrollen in Ringhals

Das Atomraftwerk Ringhals hat unter den Mitarbeitern strengere Alkoholkontrollen eingeführt. Dies berichtet die Tageszeitung Göteborgs-Posten. Mehrere Bauarbeiter, die in dem Kraftwerk derzeit mit Umbauten beschäftigt sind, waren entlassen worden, nachdem sie unter Alkoholeinfluss gearbeitet hatten. Wie der Sicherheitsverantwortliche von Ringhals betonte, habe sich aber keiner der Betroffenen in sensiblen Bereichen wie beispielsweise der Reaktorhalle aufgehalten.  

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".