Mehr HIV in Stockholm

Die Zahl der HIV-Infizierten steigt. In Stockholm wurden im ersten Halbjahr 2007 30 Prozent mehr HIV-Fälle gemeldet als im Vorjahr. Fast 40 Prozent der Infizierten sind Drogenabhängige. Mit einem Präventionsprojekt versucht das epidemiologische Institut nun, Stockholms Drogenabhängige zu erreichen und über die Ansteckungsgefahr zu informieren.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".