Koalitionsstreit über Steuerreform

Ein Vorschlag der christdemokratischen Koalitionspartei für Steueränderungen hat zu Verstimmung innerhalb des bürgerlichen Regierungsbündnisses geführt. Die Christdemokraten wollen die Einkommenssteuer in mehr Stufen einteilen als bisher. Damit sollen die Bezieher mittlerer Einkommen begünstigt werden. Zwei andere Koalitionspartner, die Zentrums- und die Volkspartei, befürworten statt dessen die Abschaffung der geltenden Zusatzsteuer für Besserverdienende. Finanzminister Anders Borg von der Konservativen Partei hat sich bisher nicht zu den unterschiedlichen Reformvorschlägen geäußert.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".