Reinfeldt: Verteidigungshaushalt noch unklar

In der Debatte um den Verteidigungshaushalt hat sich nun erstmals Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt zu Wort gemeldet. Im Schwedischen Rundfunk sagte Reinfeldt, eine endgültige Entscheidung über die Höhe des Wehretats stehe noch aus. Das Kabinett werde diese Frage im August erörtern. Finanzminister Anders Borg hatte vor zwei Wochen erklärt, der Verteidigungshaushalt müsse Kürzungen hinnehmen. Dies war auf offene Kritik beim Verteidigungsminister sowie beim Oberbefehlshaber der Streitkräfte gestoßen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".