Wirtschaftswachstum hält an

Das Wirtschaftswachstum in Schweden hält an. Im zweiten Quartal stieg das Bruttoinlandsprodukt um 3,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Zuwachs fiel damit höher aus als erwartet, wie das Statistische Zentralbüro in Stockholm mitteilte. Auch der Beschäftigungsgrad gewinnt weiter an Fahrt. Laut Statistischem Zentralbüro wurde im abgelaufenen Quartal 4,9 Prozent mehr gearbeitet als im Jahr davor. Dies war der höchste Zuwachs seit Beginn der Messungen im Jahr 1970.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".