Persson soll Vattenfalls Image verbessern

Ex-Ministerpräsident Göran Persson soll das angekratzte Image des schwedischen Energiekonzerns Vattenfall in Deutschland wieder aufbessern. Das schreibt die Zeitung „Resumé“. Es sei der erste Auftrag Perssons für die Beraterfirma JKL. Wie genau Persson Vattenfalls Bild in Deutschland aufpolieren soll, will das Unternehmen bislang nicht mitteilen. Der Sozialdemokrat Persson war im vergangenen September als schwedischer Ministerpräsident abgewählt worden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".