Im Ausland festgenommen

Die Zahl der im Ausland inhaftierten schwedischen Staatsbürger steigt. Nach Angaben des Außenministeriums in Stockholm sitzen derzeit weltweit 209 Schweden in Untersuchungshaft – die meisten wegen des Verdachts auf Drogenschmuggel. Immer mehr Schweden sitzen jedoch wegen Menschenschmuggels ein. Acht Gerichtsverfahren laufen zurzeit gegen angebliche schwedische Menschenschmuggler. Das Außenministerium schätzt jedoch, dass die Dunkelziffer bedeutend höher liegt.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".