Alkoholisierte Flugreisende

Immer mehr Passagiere werden von den Fluglinien als Sicherheitsrisiko betrachtet. Wie die Gratiszeitung „Metro“ meldet, hat die schwedische Luftfahrtbehörde allein in diesem Jahr 140 Fälle von stark alkoholisierten und randalierenden Fluggästen registriert. Oftmals wurden die betreffenden Personen bereits vor dem Abflug aus dem Verkehr gezogen. Passagiere, die ein Sicherheitsrisiko ausüben, kommen bei In- und Auslandsflügen ähnlich oft vor.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".