Algenteppich in der Ostsee

Mit dem wärmeren Wetter bilden sich nun an mehreren Stellen in der Ostsee Algenteppiche. An den Küsten der Inseln Öland und Gotland sowie in den Stockholmer Schären breiten sich die Algen derzeit verstärkt aus. Laut Provinzialverwaltung handelt es sich in der Regel um eine ungiftige Algenart. Dennoch empfehlen die Behörden, klarere Badegewässer aufzusuchen. Seit mehreren Jahren bilden sich während der Sommerhitze quadratkilometergroße Algenteppiche entlang der schwedischen Küste.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".