Maud Olofsson

Olofsson will Gewerkschaftsmacht beschränken

Wirtschaftsministerin Maud Olofsson will die Macht der Gewerkschaften beschränken. Unternehmen, in denen kein Mitarbeiter einer Gewerkschaft angeschlossen ist, müssten von übergreifenden Arbeitskampfmassnahmen ausgenommen sein. Das ist der Inhalt eines neuen Arbeitsmarktprogramms, das die Zentrumspartei, deren Vorsitzende Olofsson ist, heute in Stockholm vorstellte. Hintergrund ist der Fall einer Salatbar in Göteborg, die von den Gewerkschaften blockiert wurde. Das Unternehmen musste schließlich Konkurs anmelden.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".