Manifestation gegen ehrenbezogene Gewalt in Stockholm

Neue Polizei-Strategien bei ehrenbezogener Gewalt

Die schwedische Polizei will neue Wege bei der Bekämpfung so genannter ehrenbezogener Gewalt gehen. Nach Berichten des Schwedischen Fernsehens wird im Herbst landesweit das erste Projekt starten, in dessen Rahmen Polizisten zwischen Gewaltopfern und Tätern zu vermitteln suchen. Bislang hatte sich die Polizei auf den Schutz der Opfer konzentriert, die in den meisten Fällen zum Verlassen ihres Wohnortes gezwungen waren.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".