Operationsengpass - Chirurgen mussten Urlaub abbrechen

In der südschwedischen Region Skåne ist die für alle Krankenhäuser verfügte Aussetzung aller Operationen nach eintägiger Dauer aufgehoben worden. Anlass für den in der Öffentlichkeit scharf kritisierten Operationsstopp war ein akuter Mangel an medizinischem Personal. Die Gesundheitsbehörden in Malmö teilten mit, um das Problem rasch lösen zu können, habe man für eine Reihe von Ärzten und Schwestern den sofortigen Urlaubsabbruch angeordnet. Wegen der außerdem problematischen Überbelegung der Krankenhausbetten seien manche Patienten früher als geplant nach Hause entlassen worden.  

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".