Benzin wird teurer

Schwedens Regierung setzt den Benzinpreis herauf. Das hat Wirtschaftsministerin Maud Olofsson angekündigt. Infolge der Erhöhung der Kohlendioxid-Steuer wird Benzin demnach ab dem kommenden Jahr um 17 Öre (umgerechnet rund 1,8 Cent) pro Liter teurer. Gleichzeitig gibt es Steuererleichterungen für Dieselfahrzeuge. Die geplanten Maβnahmen sind Teil eines umfangreichen Umwelt-Pakets der Regierung, das in Teilen bereits veröffentlicht wurde.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista