Rügt abweisende Gemeinden: Dan Eliasson

Wohnraum für asylsuchende Kinder wird bereitgestellt

Für die allein eingereisten Kinder, die in Schweden allein um Asyl ansuchen, steht jetzt genügend Wohnraum zur Verfügung. Der diesjährige Bedarf an Wohnungen für insgesamt 1200 Mädchen und Jungen sei jetzt von Seiten der Gemeinden gedeckt worden, sagte der Generaldirektor des Einwanderungsamtes, Dan Eliasson. 100 Gemeinden hätten sich der Aufnahme der Kinder allerdings widersetzt. Eliasson betonte, man werde diese Gemeinden auf der Homepage des Amtes ausdrücklich nennen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".