Machen die Schweden lieber selbst: Putzen

Kaum Interesse für Haushaltdienste

Das Interesse für die Inanspruchnahme haushaltnaher Dienstleistungen ist in Schweden offenbar weitaus geringer als zunächst erwartet. Nach einer Untersuchung des Meinungsforschungsinstituts Sifo sind 87 Prozent der Befragten in keiner Weise interessiert, Dienste wie Kinderbetreuung, Putzen oder Bügeln in Anspruch zu nehmen. Seit Juli können diese Dienste steuerlich abgesetzt werden. Die bürgerliche Regierung hatte die Reform nach finnischem Vorbild eingeführt, um Arbeitsplätze zu schaffen und die Schwarzarbeit im Haushaltsektor zurückzudrängen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista